Immobiliensuche

 
Geldstrafe bei Baurechtsverstößen

Geldstrafe bei Baurechtsverstößen

Baurechtsverstöße können noch bis November in Griechenland legalisiert werden - Aufschläge auf die eigentliche Geldstrafe drohen!

02.05.2019

Wie in unserem letzten Newsletter berichtet, können Baurechtsverstöße in Griechenland voraussichtlich nur noch bis November diesen Jahres legalisiert werden, siehe unsere News vom 03. April.

Es sei auch noch einmal daran erinnert, dass ohne eine Bestätigung der Legalisierung von Baurechtsverstößen oder einer Bestätigung über die Konformität des Ist-Zustandes mit der ausgestellten Baugenehmigung, kein Weiterverkauf der Immobilie möglich ist. Den Notaren muss vor der Beurkundung diese Bestätigung vorliegen.

Für gemeldete und legalisierte Baurechtsverstöße muss demnach eine Geldstrafe bezahlt werden.

Bis zum 10. Mai 2019 galt eine Minderung der Geldstrafe um 10%, wenn die Verstöße bis dahin noch legalisiert worden sind. Ab dem 11. Mai 2019 bis zum 08. Oktober 2019 wird die Geldstrafe um 10% der eigentlichen Geldstrafe erhöht. Ab dem 08. Oktober 2019 bis zum 09. November 2019 muss mit einem Aufschlag von zusätzlich 20% auf die zu zahlende Geldstrafe gerechnet werden.

Hinzu kommen noch Verwahltungsgebühren, die von der Größe der zu legalisierenden Fläche abhängig sind.

Auch ist zu beachten, dass die nachträglich legalisierten Baurechtsverstöße im neuen Grundbuch anzumelden sind.

 
 

Haben Sie Fragen?

Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Gerne beantworten wir Ihre Fragen persönlich!
 
 

Kontakt

G I S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G I S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2019. Alle Rechte vorbehalten.