X-Mas
 

Immobiliensuche

 

Griechenland: Zweitwohnsitz-Immobilien lukrativ wie nie!

Bericht zur aktuellen Marktsituation – Viele positive Aspekte der Griechenlandkrise

Griechenland - 06.08.2015

"Die Immobilienpreise in Griechenland sind aufgrund der noch immer schwellenden Finanz- und Wirtschaftskrise in Griechenland gesunken, teils drastisch, aber man muss ganz klar den Erstwohnsitzmarkt vom Zweitwohnsitzmarkt unterscheiden", erläutert Christian Seyrer, Geschäftsführer der auf Ferien- und Zweitwohnsitzimmobilien spezialisierten G.I.S Global Immobilien Service in Augsburg.

Talsohle erreicht – selbst bei einem, wenn auch unwahrscheinlichen, „Grexit“!

Der Erstwohnsitzmarkt musste teils Preissenkungen von bis zu 40/50% verkraften - auf dem Zweitwohnsitzmarkt sind die Preise auch gesunken, aber deutlich geringer (ca. 15 bis 20% - zum Beispiel bei Schieflage eines Bauträgers, Notverkäufen privater Eigentümer etc.) und die Talsohle ist hier schon seit geraumer Zeit erreicht. Tendenziell steigen die Preise bereits wieder. Aktuell liegen die Immobilienpreise für Grundstücke und Ferienimmobilien in Griechenland in etwa auf dem Niveau von vor 8–12 Jahren!

Einer der wesentlichen Gründe, warum die Preise auf dem Zweitwohnsitzmarkt nicht so stark gesunken sind und nicht weiter sinken werden ist, dass Eigentümer von Zweitimmobilien, Ferienwohnsitzen und entsprechenden bebaubaren Grundstücken in den Ferienregionen kaum in finanzielle Engpässe geraten. Viele der Eigentümer sind selbst Ausländer und diese sind von der Krise in Griechenland nicht direkt betroffen - "sie „sitzen“ die Krise aus", so Stavroula Viliardou von G.I.S. "Selbst im Worst-Case-Szenario, einem „Grexit“, würden die Eigentümer die Preise lediglich in die neue Währung so umrechnen, dass unter dem Strich der gleiche Eurobetrag als Verkaufspreis gilt wie vorher", so Viliardou weiter! Mit dem neuerlichen, dritten Rettungspaket für Griechenland und den eingeleiteten Reformen ist der „Grexit“ aber abgewendet worden und die Wahrscheinlichkeit eines „Grexit“ im weiteren Verlauf wird von Experten als nunmehr nur noch sehr gering eingestuft. Hierzu sind die politischen Signale und Entscheidungen zu sehr gewillt und eindeutig.

Daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt um auf dem griechischen Zweitwohnsitzmarkt zu investieren

So gesehen ist jetzt in der Tat der richtige Zeitpunkt, um in Griechenland im Bereich der Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze zu investieren. Das bestätigt auch das gestiegene Interesse! "Wir haben in den letzten Monaten und auch während des Höhepunktes der Krise schon immer sehr viele Anfragen verzeichnen können, nun aber ist das Interesse in den letzten Wochen exorbitant gestiegen - täglich erreichen uns stündlich neue Anfragen", erklärt Stavroula Viliardou. "Wir konnten im Vergleich zu 2014, was schon ein gutes Jahr war, die Anfragen und Verkaufsabschlüße bzw. neuen Bauaufträge um mehr als 50% steigern", so Viliardou.

Neben großen wirtschaftlichen Anstrengungen modernisiert das Land seine komplette Struktur, reformiert seine Verwaltung und baut allgemein die Bürokratie ab. Auch dies zieht wieder vermehrt Investitionen aus dem Ausland an. "Wir sehen in der täglichen Praxis, dass vor Ort in Griechenland sich tatsächlich vieles zum Positiven wendet und vieles schon sehr viel einfacher geworden ist, auch wenn das in den deutschen Medien oftmals falsch oder verzerrt dargestellt wird", bestätigt Christian Seyrer.

Zudem erwacht der Zweitwohnsitzmarkt in Griechenland so langsam aus dem Dornröschenschlaf, baut erste professionelle Strukturen auf und kann so peu à peu in den nächsten Jahren sein ganzes Potential entfalten. Beste Voraussetzungen hierfür hat Griechenland definitiv zu bieten: Preisgünstige Grundstücke, mediterranes Klima, Sonne satt, glasklares Meer, eine Vielzahl sauberer Strände, herrliche Flora und Fauna, wunderschöne Landschaft, Küsten und Inseln die weltweit ihresgleichen suchen, die griechische Küche und mehr denn je herzliche Menschen mit Ihrer bekannten Gastfreundschaft! All das bleibt und verspricht zusammen mit den bereits erfolgten und noch anstehenden Reformen eine hohe Lebensqualität für Käufer und Bauherren von Ferienimmobilien, Zweit- oder Altersruhesitzen in Griechenland.

Viele weitere Fakten sprechen für eine Investition auf dem Zweitwohnsitzmarkt in Griechenland

Nach Senkung der Grunderwerbsteuer von vormals 8/10% auf nunmehr 3%, welche bei Kauf einer Immobilie einmalig anfällt, zahlt man in Griechenland mit die günstigsten Kauferwerbsnebenkosten innerhalb der EU! Bei Neubauten, welche zum Beispiel von einem Bauträger erworben werden, fällt die gesetzliche Mehrwertsteuer an und nicht die Grunderwerbsteuer.

Darüber hinaus hat Griechenland die mit Abstand günstigsten Grundstückspreise des EU-Mittelmeerraums zu bieten! "Baugrundstücke sind beispielsweise bereits ab 30.000 Euro zu bekommen - Meerblick inklusive", stellt Architekt Daniel Eckardt von G.I.S fest. "Auch Grundstücke direkt am Meer sind bereits ab ca. 85.000 bis 250.000 Euro käuflich zu erwerben - auf Mallorca, Sardinien, Korsika und Co. muss oftmals eine 0 hinzugehängt werden", so Eckardt weiter!

Bei Einstieg in den Ferienimmobilienmarkt in Griechenland stellt sich für viele Investoren zudem auch die Frage, ob es besser ist ein passendes Bestandsobjekt zu kaufen oder gleich neu zu bauen.

"Wir empfehlen hier aktuell auch über einen Neubau samt Kauf eines Grundstücks nachzudenken. Der Bestandsmarkt in Griechenland entspricht oftmals nicht den Anforderungen deutschsprachiger Investoren/Käufer", so Architekt Daniel Eckardt. Die Gründe sind vielschichtig, zum Beispiel zu kleine und dunkle Räume, keine Tageslichtbäder, keine zeitgemäße Architektur und unpraktische Grundrisse, oftmals nur durchschnittliche Bauqualität etc. Dies hat natürlich auch etwas mit der Kultur, Mentalität und Interessenslage der Griechen zu tun – hier offenbaren sich dann auch die Unterschiede zu eher Deutschen Wünschen und Vorstellungen was die Architektur, Ausstattung und Qualität der Immobilie betrifft.
Zudem: Das Preis-Leistungs-Verhältnis wäre bei einem Neubau in Verbindung mit dem Kauf eines Baugrundstücks sehr oft die lukrativere Alternative. Und: So kann der Investor seine ganz individuelle Immobilie, die genau auf seine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist, realisieren.

Positiv wiegt hier auch das neue digitale Baugenehmigungsverfahren, welches Schritt für Schritt in jeder Region seine Anwendung findet. Baugenehmigungen sind dann bereits innerhalb weniger Tage möglich!

Auch gibt es in Griechenland überall Grundbücher, nicht aber ein funktionierendes Kataster. Dieses gibt es nur in wenigen Regionen Griechenlands, wird aber in ganz Griechenland aufgebaut. Dennoch ist die Rechtslage bei Immobilienkäufen eindeutig und im Zusammenspiel mit einem auf Immobilienrecht spezialisierten Rechtsanwalt kann der Kauf einer Immobilie in Griechenland absolut rechtssicher gestaltet werden! "Wir bauen und verkaufen seit mehr als 17 Jahren Ferienimmobilien in Griechenland und hatten bisher noch nie Schwierigkeiten bei der Kaufabwicklung, keinerlei Rückabwicklungen oder gar Schadensfälle zu verzeichnen", berichtet die Kundenberaterin Kristina Trinkl von G.I.S Global Immobilien Service.

Durch die Modernisierung des Landes werden ab sofort auch deutlich höhere Maßstäbe an die Qualität von Neubauten gelegt. So hat Griechenland von den Fehlern anderer Mittelmeerländer gelernt und einer zu dichten Bebauung an der Küste grundsätzlich Einhalt geboten. Zudem, Schwarzbauten werden in Zukunft überhaupt nicht mehr möglich sein, da strenge Kontrollen eingeführt worden sind. Und noch bestehende illegale Bauten, und seien es nur kleine Anbauten, müssen nachträglich legalisiert werden, sonst ist ein Weiterverkauf nicht mehr möglich!

Auch die ausgebaute touristische Struktur und Angebot sowie die Nahversorgung/Infrastruktur in den jeweiligen beliebten Ferienmikrolagen und nunmehr ganzjährig geöffnete Geschäfte, einhergehend mit dem Ausbau des Ganzjahrestourismus, tut ein Übriges für die Attraktivität des Zweitwohnsitzmarktes in Griechenland. Hinzu kommen die vielen neuen Flugverbindungen aus Mittel- und Nordeuropa nach Griechenland, welche aufgrund des boomenden und weiter wachsenden Tourismus in Griechenland aufgebaut worden sind und weiter ausgebaut werden.

Geheimtipp: Finanzierung durch den VERkäufer!

In Zeiten wie diesen sind griechische Verkäufer und Eigentümer von Immobilien und Grundstücken, gerade jene, die auch aus Not verkaufen müssen, unter Umständen bereit, die Immobilie oder Baugrundstück für eine Zeit lang für den Käufer zu "finanzieren"! Und dies ohne Zinsen oder nur zu sehr niedrigen Zinsen. Das griechische Zivilgesetzbuch gestattet nämlich die Kaufpreiszahlung des Käufers in frei zu vereinbarenden Raten und flexibler Laufzeit an den Verkäufer! Das kann notariell entsprechend beurkundet werden.

So könnte zum Beispiel ein Zeitraum überbrückt werden, bis eine Geldanlage, Versicherung o. ä. beim Käufer fällig wird.
Eine interessante Alternative zur herkömmlichen Bankfinanzierung, gerade da die Zinsen in Griechenland aktuell deutlich höher liegen als in Deutschland.

Kurz-Unternehmensporträt G.I.S

Die G.I.S Global Immobilien Service GmbH mit Sitz in Augsburg ist Marktführer für Beratung, Verkauf und schlüsselfertiges Bauen von Ferienimmobilien, Zweit- und Altersruhesitzen in Griechenland. Sie wurde 1998 vom heutigen Geschäftsführer Christian Seyrer mit gegründet und beschäftigt derzeit über 40 Mitarbeiter in Deutschland und Griechenland.

"Als deutsches Unternehmen leben wir unsere Werte tagtäglich. Unser Denken und Handeln zeichnen sich durch Professionalität und Verlässlichkeit aus. Für unsere Kunden sorgen wir für Sicherheit und Qualität."

Pressekontakt und für weitere Informationen

G.I.S Global Immobilien Service GmbH,
Karlstraße 2, 86150 Augsburg, Deutschland,
Telefon: +49 (0) 821 / 74 82 96-29,
E-Mail: presse@gisimmobilien.de
und im Internet unter www.gisimmobilien.de
Ihr Ansprechpartner: Herr Christian Seyrer

 

Pressekontakt

 Seyrer Christian

Christian Seyrer 
Geschäftsführer
Tel. +49 (0) 821 / 748296-29
presse@gisimmobilien.de

 

Adresse

G.I.S 
Global Immobilien Service

Zentrale
Karlstrasse 2
86150 Augsburg
Deutschland

 
 

Kontakt

G.I.S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G.I.S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2017. Alle Rechte vorbehalten.