X-Mas
 

Immobiliensuche

 
Aktuelle Marktsituation in Griechenland

Aktuelle Marktsituation für Griechenland-Immobilien *

* Stand Juli 2015

Viele positive Aspekte der Griechenlandkrise

 

Gesunkene Immobilienpreise - Unterscheidung Erstwohnsitzmarkt vom Zweitwohnsitzmarkt

Die Immobilienpreise in Griechenland sind in den letzten Jahren stark gesunken. Man muss aber den Erstwohnsitzmarkt vom Zweitwohnsitzmarkt (Ferienimmobilien) ganz klar trennen. Der Erstwohnsitzmarkt musste teils Preissenkungen von bis zu 40/50% verkraften - auf dem Zweitwohnsitzmarkt sind die Preise auch gesunken, aber deutlich geringer (ca. 15 bis 20% - zum Beispiel bei Schieflage eines Bauträgers, Notverkäufen etc.) und die Talsohle ist hier schon seit geraumer Zeit erreicht. Tendenziell steigen die Preise hier bereits wieder. Aktuell liegen die Preise für Grundstücke und Immobilien in Griechenland in etwa auf dem Niveau von vor 6–10 Jahren!

Warum die Preise auf dem Zweitwohnsitzmarkt nicht mehr sinken

Einer der wesentlichen Gründe warum die Preise auf dem Zweitwohnsitzmarkt nicht so stark gesunken sind und nicht weiter sinken werden ist, dass Eigentümer von Zweitimmobilien, Ferienwohnsitzen und entsprechenden bebaubaren Grundstücken in den Ferienregionen kaum in finanzielle Engpässe geraten - viele der Eigentümer sind selbst Ausländer und diese sind von der Krise in Griechenland nicht direkt betroffen – sie „sitzen“ die Krise aus! Selbst im Worst-Case-Szenario, einem „Grexit“, würden die Eigentümer die Preise lediglich in die neue Währung so umrechnen, dass unter dem Strich der gleiche Eurobetrag als Verkaufspreis gilt wie vorher! Mit dem neuerlichen, dritten Rettungspaket für Griechenland und den eingeleiteten Reformen ist der „Grexit“ aber abgewendet worden und die Wahrscheinlichkeit eines „Grexit“ im weiteren Verlauf wird von Experten als nunmehr nur noch sehr gering eingestuft. Hierzu sind die politischen Signale und Entscheidungen zu sehr gewillt und eindeutig.

Jetzt der richtige Zeitpunkt um auf dem griechischen Zweitwohnsitzmarkt zu investieren

So gesehen ist jetzt in der Tat der richtige Zeitpunkt, um in Griechenland im Bereich der Ferienimmobilien und Zweitwohnsitze zu investieren. Das bestätigt auch das gestiegene Interesse!

Neben großen wirtschaftlichen Anstrengungen modernisiert das Land seine komplette Struktur, reformiert seine Verwaltung und baut allgemein die Bürokratie ab. Auch dies zieht wieder vermehrt Investitionen aus dem Ausland an.

Aus unserer Sicht erwacht zudem der Zweitwohnsitzmarkt in Griechenland so langsam aus dem Dornröschenschlaf, professionalisiert sich und kann so peu à peu sein ganzes Potential entfalten. Beste Voraussetzungen hierfür hat Griechenland definitiv zu bieten: Preisgünstige Grundstücke, mediterranes Klima, Sonne satt, glasklares Meer, eine Vielzahl sauberer Strände, herrliche Flora und Fauna, wunderschöne Landschaft, Küsten und Inseln die weltweit ihresgleichen suchen, die griechische Küche und mehr denn je herzliche Menschen mit Ihrer bekannten Gastfreundschaft! All das bleibt und verspricht zusammen mit den bereits erfolgten und noch anstehenden Reformen eine hohe Lebensqualität für Käufer und Bauherren von Ferienimmobilien, Zweit- oder Altersruhesitzen in Griechenland.

Weitere Fakten die für eine Investition auf dem Zweitwohnsitzmarkt in Griechenland spechen

Mit die günstigsten Kauferwerbsnebenkosten innerhalb der EU!

Die einmalige Grunderwerbsteuer, welche bei Kauf eines Grundstücks und Bestandsobjekten anfällt, wurde deutlich von 8 bzw. 10% seit 01.01.2014 auf 3% gesenkt!

Bei Neubauten fällt keine Grunderwerbsteuer an, sondern die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.

Die günstigsten Grundstückspreise des EU-Mittelmeerraums!

Griechenland hat die mit Abstand günstigsten Grundstücke im EU-Mittelmeerraum zu bieten. Baugrundstücke mit Meerblick sind beispielsweise bereits ab 30.000 Euro zu bekommen – Meerblick inklusive. Dennoch, entscheidend ist und bleibt natürlich die Lage, auch bei Ferien-, Zweit- oder Altersruheimmobilien.

Auch Grundstücke direkt am Meer sind bereits ab ca. 85.000 bis 250.000 Euro käuflich zu erwerben - auf Mallorca, Sardinien, Korsika und Co. müssen Sie oftmals eine 0 hinzuhängen!

Neues digitales Baugenehmigungs- und vereinfachte Immobilienkaufverfahren

Das Tempo, mit dem künftig auch zum Beispiel Neubauten von Ferienimmobilien, Zweit- und Altersruhesitzen genehmigt werden, sucht seinesgleichen.

Ein komplett neues digitales Baugenehmigungsverfahren ermöglicht künftig die Realisierung von individuellen Neubauplänen innerhalb von Tagen oder wenigen Wochen.

Oberste Priorität gilt dem Naturschutz

Durch die Modernisierung des Landes werden ab sofort auch deutlich höhere Maßstäbe an die Qualität von Neubauten gelegt. Schwarzbauten werden in Zukunft überhaupt nicht mehr möglich sein, da strenge Kontrollen eingeführt werden. Im Übrigen hat Griechenland von den Fehlern anderer Mittelmeerländer, wie beispielsweise Spanien, gelernt und einer zu dichten Bebauung grundsätzlich Einhalt geboten.

Gute touristische Infrastruktur

Auch wurden in den letzten Jahren hohe Investitionen in die Infrastruktur des Landes (Flughäfen, Straßen und Autobahnen sowie Krankenhäuser, aber auch in den Tourismus wie Hotels und Golfplätzen) getätigt, was das Land nicht nur mehr für reine Individualaussteiger, sondern vielmehr auch für den klassischen Ferienimmobilienkäufer interessant macht.

Auch Flughäfen mit neuen Flugverbindungen und vielen Direktverbindungen von Deutschland aus sind entstanden. Straßenverbindungen wurden neu und ausgebaut. Ebenso ist Griechenland sehr angenehm über die Fährverbindungen via Italien von Venedig oder Ancona aus zu erreichen.

Auch die ausgebaute touristische Struktur und Angebot sowie die Nahversorgung in den jeweiligen beliebten Ferienmikrolagen und nunmehr ganzjährig geöffnete Geschäfte einhergehend mit dem Ausbau des Ganzjahrestourismuses tut ein Übriges für die Attraktivität des Zweitwohnsitzmarktes in Griechenland.

Lassen Sie sich beraten

Bestandsobjekt vs. Neubau

Bei Einstieg in den Ferienimmobilienmarkt in Griechenland stellt sich für viele Investoren auch die Frage, ob es besser ist ein passendes Bestandsobjekt zu kaufen oder gleich neu zu bauen.

Wir empfehlen hier aktuell auch über einen Neubau samt Kauf eines passenden Grundstücks nachzudenken. Der Bestandsmarkt in Griechenland entspricht oftmals nicht den Anforderungen deutschsprachiger Investoren/Käufer. Die Gründe sind vielschichtig, zum Beispiel zu kleine und dunkle Räume, keine Tageslichtbäder, keine zeitgemäße Architektur und unpraktische Grundrisse, oftmals nur durchschnittliche Bauqualität etc. Dies hat natürlich auch etwas mit der Kultur, Mentalität und Interessenslage der Griechen zu tun – hier offenbaren sich dann auch die Unterschiede zu eher Deutschen Wünschen und Vorstellungen was die Architektur, Ausstattung und Qualität der Immobilie betrifft.
Zudem: Das Preis-Leistungs-Verhältnis wäre bei einem Neubau in Verbindung mit dem Kauf eines Baugrundstücks sehr oft die lukrativere Alternative. Und: So kann der Investor seine ganz individuelle Immobilie, die genau auf seine Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist, realisieren. Weitere Infos zum individuellen Bauen in Griechenland finden sie in unserer Baubroschüre.

Auswahl der richtigen Ferienregion

Auch die Auswahl der richtigen Ferienregion und Lage ist mit entscheidend, dass ihr Investment in Griechenland ein voller Erfolg wird.

Daher bieten wir sehr viele weitergehende Informationen und alle wesentlichen Fakten zu den die wichtigsten Ferienregionen in Griechenland an.

mehr erfahren

Geheimtipp: Finanzierung durch den VERkäufer!

In Zeiten wie diesen sind griechische Verkäufer und Eigentümer von Immobilien und Grundstücken, gerade jene, die auch aus Not verkaufen müssen, unter Umständen bereit, Ihnen Ihre Traumimmobilie oder Ihr perfektes Baugrundstück für Ihren Zweitwohnsitz für eine Zeit lang zu "finanzieren"! Und dies ohne Zinsen oder nur zu sehr niedrigen Zinsen.

Das griechische Zivilgesetzbuch gestattet nämlich die Kaufpreiszahlung des Käufers in frei zu vereinbarenden Raten und flexibler Laufzeit an den Verkäufer!

So könnte zum Beispiel ein Zeitraum überbrückt werden, bis eine Geldanlage, Versicherung o. ä. fällig wird.

Eine interessante Alternative zur herkömmlichen Bankfinanzierung, gerade da die Zinsen in Griechenland aktuell höher liegen als in Deutschland.

In Zusammenarbeit mit unseren kooperierenden, deutschsprachigen Rechtsanwälten beraten wir Sie hierzu gerne ganz unverbindlich.

 
 
 

Kontakt

G.I.S Global Immobilien
Service GmbH
Karlstrasse 2, 86150 Augsburg Deutschland
Telefon: +49 (0) 821 / 748296-0 

Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren

 
 

Copyright © G.I.S Global Immobilien Service GmbH - Immobilien Griechenland - individuelles Bauen Griechenland - 1998-2017. Alle Rechte vorbehalten.